Kartoffelcurry mit Kichererbsen Diese Curry ist einfach unfassbar gut, es lässt sich leicht vorbereiten und hält bis zu 4 Tage im Kühlschrank.Kichererbsen sind gut für das Qi und Blut und wirken auf die Mitte, also den Verdauungstrakt. Sie leiten Feuchtigkeit aus, stärken die Knochen, helfen bei

  Nudelsalat á la TCM Dieser Salat passt wunderbar in den Sommer, wenn Tomaten und Gurken reif sind.Man kann das Rezept mit verschiedenen Gemüsesorten immer mal wieder abwandeln und auch gekochtes Gemüse dafür verwenden - speziell in der kälteren Jahreszeit.Dieses Rezept ist super für den wöchentlichen Meal

  Gebackener Porridge mit Schoko Haferflocken wirken erwärmend, stärken die Mitte und das Abwehr-Qi. Besonders in der kalten Jahreszeit sind Haferflocken optimal. Bananen wirken oft stark schleimbildend, allerdings kann man durch das Backen und mit Hilfe des Kardamoms die schleimbildende Wirkung abmildern. 150 g Haferflocken3 Bananen140 g

Bowl mit Tofu und Gemüse Diese Bowl ist einfach soooo unglaublich lecker. Die Reisnudeln machen das Gericht super leicht verdaulich, da Reis gut für die Mitte ist und Feuchtigkeit und Nässe ausleitet. Er ist sehr gut verträglich und hypoallergen.Das Gemüse gibt dem Gericht eine frische Note

  Mac and cheese Diese vegane Variante von Mac and cheese geht besonders schnell und schmeckt wirklich gut.Die geheime Zutat sind hier die Hefeflocken, sie machen die Soße extrem käsig. Reisnudeln sind leichter verdaulich und bekömmlicher als Weizennudeln, man bekommt sie in Bioläden. 1 Tasse Cashew1/4 Tasse HefeflockenChiliflockenSalz,

  Buddha Bowl Die Buddha Bowl ist perfekt fürs Vorkochen und Mitnehmen. Sie lässt sich auch für verschiedene Essvorlieben abwandeln.Huhn tonisiert Qi, Blut und Yang. Es wirkt sehr aufbauend, hilft bei Schwäche, Blutarmut und ist gut fürs Immunsystem.Quinoa ist sehr reich an Protein und das hält lange

  Bananenmuffins mit Erdnussmus und Schoko Ein super schnelles Rezept für Muffins. Bananen wirken eher befeuchtend, wenn sie gebacken werden, wirken sie wieder weniger entschleimend.Banane tonisiert die Säfte und Yin, gut bei trockenem Husten, Fieber, Magen- Darmreizung. 3 reife Bananen1/2 Tasse Erdnussmus3 Eier1/2 Tasse Ahornsirup1 TL Vanillepulver11/2

  Erdmandel Porridge Die Erdmandel wird auch Tigernuss genannt und gehört zur Familie der Sauergrasgewächse. Sie ist eine wunderbare Alternative für alle, die keine Nüsse vertragen oder mögen. Man kann toll damit backen, und Nüsse damit ersetzen.Die Erdmandel beinhaltet auch viele Ballaststoffe, die uns lange satt machen.

  Paleo Porridge Oft werde ich nach einem Porridge ohne Getreide gefragt: Der Porridge ist voller Samen und Nüsse und reich an Ballaststoffen. Er kann mit verschiedenen Obstsorten immer wieder abgewandelt werden. 1 Tasse Pflanzenmilch oder Nussmilch1/2 Tasse Heidelbeeren1/2 Banane2 EL Chiasamen2 EL Kokosflocken2 EL Leinsamen, geschrotet2

  Warmer Apfel Zimt Smoothie Kalte Smoothies sind ja in der TCM nicht so gerne gesehen, da sie das Verdauungsfeuer abkühlen. Aus diesem Grund habe ich einen warmen Apfel Zimt Smoothie kreiert.Apfel kühlt und befeuchtet Lunge, Dickdarm und Magen. Getrocknet ist er gut bei Durchfall, gerieben oder