Der perfekte Detoxtag

Ich werde oft gefragt, wie die TCM zu den Themen Fasten und Entgiften steht.

Da möchte ich gleich mal eines vorweg nehmen: unser Körper entgiftet immer und er versucht so gut als möglich, die Stoffe loszuwerden, die nicht gut für ihn sind. Wenn wir vom Entgiften sprechen, dann versuchen wir so gut es geht, unsere Ausscheidungsorgane zu unterstützen und wir entlasten sie vor allem, in dem wir sogenannte “Genussmittel” weglassen.

Beim Fasten geht es darum, dass man bewusst über eine gewisse Zeit auf Nahrung verzichtet.

Jeder von uns fastet einmal täglich, weißt du wann? Ja ganz genau, in der Nacht fasten wir alle. Breakfast heißt wörtlich übersetzt “das Fasten brechen”.

Erst in der Früh also nehmen wir wieder Nahrung zu uns. Die TCM sieht das Thema Fasten eher kritisch, denn in dem man auf Nahrung verzichtet, verletzt man sein Qi, die Lebensenergie und der Körper muss seine eigenen Reserven angreifen. Durch Nahrung wird Qi erzeugt und diesen Vorgang wollen wir so gut es geht unterstützen. Deswegen fokussieren wir uns in der TCM eher auf das Entgiften oder auf den Detox.

Ich gebe dir heute meine 7 besten Tipps für deinen perfekten Detoxtag, den kannst du immer mal wieder einbauen:

  1. Ölziehen: Nimm einen TL Kokosöl in den Mund und ziehe ihn durch die Zähne bzw. kaue das Öl. Du kannst das ruhig gerne 5 Minuten machen. Die Ölzieh-Kur bewirkt auch kleine Wunder bei Mundgeruch und Zahnfleischproblemen. Das Öl in ein Taschentuch spucken und in den Mistkübel werfen. Dann erst Zähne putzen.
  2. Trink ein Glas heißes Wasser mit Zitrone – das bringt vor allem deine Verdauung in Schwung. 
  3. Atem- und Yogaübungen sind ideal am Morgen. Setz dich doch einfach 5 Minuten hin, atme ein, zähle bis 4. Dann halte die Luft an, zähle bis 4, atme aus, zähle bis 8 und dann hältst du wieder bis 4 die Luft an. Mach diese Atemübung 5 Minuten lang – sie hilft wunderbar gegen zu viel Denken.
  4. Nimm dir Zeit zum Mittagessen. Meistens nehmen wir uns nicht die Zeit, um entspannt und gelassen unser Essen zu genießen. Mache ein paar tiefe Atemzüge vor dem Essen und kaue jeden Bissen 20 Mal.
  5. Gönn dir heute einen Mittagschlaf und verwöhne deine Leber mit einem Leberwickel (die Leber befindet sich auf der rechten Seite, unterhalb des Rippenbogens): einfach ein warmes, feuchtes Tuch auf die Leber geben, du kannst auch ein paar Tropfen Pfefferminzöl draufgeben, dann kommt eine Wärmeflasche auf das Tuch und dann wickelst du dich noch in ein Handtuch ein. Du wirst eine wunderbare Siesta haben.
  6. Mach einen flotten Spaziergang um deinen Kreislauf anzukurbeln und gute Luft zu tanken.
  7. Gönn dir zum Abschluss des Tages ein Vollbad mit einem Basenpulver, das bekommst du in der Apotheke zu kaufen.

 

Jetzt verlinke ich dir noch meine drei Rezepte für deinen Detoxtag, viel Spaß beim Ausprobieren.

https://eat4life.at/hirse-bowl

https://eat4life.at/kitchari

https://eat4life.at/brokkolicremesuppe