Nudeln aus dem Wok

 

Nudeln aus dem Wok

Dieses Nudelgericht funktioniert am besten im Wok, es geht natürlich auch mit einer normalen Pfanne.
Brokkoli und Paprika stärken das Qi und Blut, die Shitake Pilze leiten Feuchtigkeit aus. Die Reisnudeln sind eine gute Alternative zu Weizennudeln, sie sind besser verträglich und leiten ebenfalls Feuchtigkeit aus.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Packung Reisnudeln
  • 1 Stück Räuchertofu
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1-2 roter Paprika
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 6-7 Shiktake Pilze
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Matcha Pulver

Anleitungen
 

  • Paprika und Pilze in Streifen schneiden und den Brokkoli in Röschen zerteilen.
  • Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Den Tofu würfeln.
  • Im Wok etwas Öl heiß werden lassen. Die Zwiebel glasig anrösten.
  • Ingwer, Matchapulver, Knoblauch hinzugeben und rösten.
  • Das Gemüse in den Wok geben und anbraten, bis es bissfest ist.
  • Den Tofu dazugeben und einige Minuten braten lassen.
  • Ganz zum Schluss mit der Sojasauce und dem Reisessig ablöschen.
  • Mit den Reisnudeln vermischen und servieren.